Geschäftszeiten

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Montag bis Freitag

09:30 Uhr  - 13:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag zusätzlich

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten Shop: 

Mittwoch 

16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Donnerstag

16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Zeitungsartikel

Viernheimer Tagblatt: Die Besten der Besten in Europa

Rhein-Neckar-Sport

Die Besten der Besten in Europa

Die Damen des Mannheimer Hockey Club gewinnen den Europapokal

Von Harry Siegert

Die Damen des Mannheimer HC haben erstmals den Hallenhockey-Europapokal der Landesmeister gewonnen. Das Team von Cheftrainer Philipp Stahr siegte am Sonntag im schweizerischen Wettingen bei Zürich im Endspiel gegen die Meister aus Weißrussland mit 5 zu 3 Toren. Der Weg in das Finale erfolgte über Siege in der Gruppe A gegen den HC Minsk (6:3), den SV Arminen Wien (4:0) und deutlich mit 10:0 gegen den Hockeyclub aus Nivelles in Belgien. Im Halbfinale konnten die gut aufgelegten Mannheimerinnen den spanischen Meister Campo Villa de Madrid mit 6 : 1 ausschalten.


Einfach war der Erfolg im Endspiel nicht, aber letztendlich dann sehr überzeugend. Zur Halbzeit stand es in der voll besetzten Wettinger Tägi-Sporthalle durch Tore von Nike Lorenz und Lydia Haase 2 : 1. Das Gegentor erzielte Teamkapitänin Yauheniya Filipovich für den HC Minsk. Die Mädels aus der Quadratestadt hätten besser dastehen können, wären nicht zwei Siebenmeter von der Torhüterin Alina Faidieieva abgewehrt worden. Nach der Halbzeitpause brachte Lydia Haase mit einem sehenswerten Torschuss, auf Vorlage von Camille Nobis, den Ball zum 3 : 1 im Gehäuse unter. Jetzt sah es ganz nach einer „klaren Sache“ für die Deutschen Meister von 2016 aus. Doch die Damen aus der weißrussischen Hauptstadt kämpften sich in der Schlussphase bis zum 3 : 3 Ausgleich heran. Retterin in der Not war dann drei Minuten vor Schluss die Bronzemedaillengewinnerin von Rio Cécile Pieper. Sie konnte das 4:3 für die Kurpfälzerinnen erzielen. Um alle Chancen zu waren, nahm der HC Minsk nun die Torhüterin zugunsten einer sechsten Feldspielerin aus dem Kasten. Sechzig Sekunden blieben noch, als Lydia Haase die Hockeykugel zum fünften mal im Netz zappeln ließ. Damit hatte die Mannheimer Nationalspielerin den elften Treffer im Turnier der acht besten europäischen Teams erzielt.

Mit dem Schlusspfiff brach ausgelassener Jubel bei den Mädels auf dem Spielfeld und bei den über hundert mitgereisten Mannheimer Hockeyfreunden vom „Blauen Block“ aus. Eine Traube von hüpfenden und tanzenden Sportlerinnen fegte über den blauen Hallenboden und war nicht mehr zu bändigen. Der Club aus der Quadratestadt kann den Europapokal im Hallenhockey mit nach Hause nehmen. Nach den Herren (2011) haben die Damen des Mannheimer HC sich einen Sportlertraum erfüllt und in der Königsklasse gegen die besten Teams aus den Niederlanden, Belgien, Spanien, Schweiz, Österreich, Tschechien und Weißrussland gewonnen. Dritter wurde überraschend, aber verdient, das Heimteam aus der Schweiz von Rot-Weiss Wettingen, die im Spiel um Bronze den Club Campo Villa de Madrid 3 : 2 besiegen konnten. Als erfolgreichste Torschützin wurde Lydia Hasse geehrt. Nach der Siegerehrung, stimmungsvoll begleitet von Alphornklängen, bedankte sich die Kapitänin des Mannheimer HC Sophia Willig beim Ausrichter Rot-Weiss Wettingen für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung des Europa-Cup-Turniers und dem „Blauen Block“ für die lautstarke Unterstützung.

Bilder: Harry Siegert

Bild 2: „Top Scorer“ des Europapokal-Turniers in Wettingen/Schweiz mit 11 Treffern Lydia Haase vom Mannheimer HC.

Bild 1: Die Damen des Mannheimer HC mit Trainern und Betreuerinnen feiern den Sieg im Europapokalfinale.

Veranstaltungen im MHC

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
1819202122
252627282930 

Unsere Sponsoren

alle-ponmoren.jpg

MHC Kontakt

Mannheimer Hockeyclub 1907 e.V.
Am Neckarkanal 4 - 8 
68259 Mannheim

+49 621 410769 0   Telefon
+49 621 410769 15 Fax
info@mannheimerhc.de
www.mannheimerhc.de
 

MHC Geschäftsstelle

Leiter Geschäftsstelle
+49 621 410769 22
 
Mitarbeiter der Geschäftsstelle:
+49 621 410769 0
+49 621 410769 21
+49 621 410769 21
 
 

MHC Vorstand

Vorstandsvorsitzender
Reinhard Becker

Stellv. Vorstandsvorsitzender
Wolfgang Sauer

Schatzmeister
Joachim Kille

Ehrenpräsident
Dr. Steffen Junge

MHC Restaurant

Glashaus Restaurant
Herr Réne Huhle

+49 621 410769 30 Telefon
+49 621 410769 35 Fax
genuss@glashaus-restaurant.com
www.glashaus-restaurant.com
RocketTheme Joomla Templates